Sonntag, 15. Dezember 2013

Bügelwoche mit Toulouse: Die Tefal Freemove 9920-Challenge.

Hallo Welt!

Als mich Tefal vor ein paar Wochen anschrieb, ob ich nicht Lust auf eine Challenge mit kreativer Aufgabe plus Aussicht auf einen netten Reisegutschein hätte, dachte ich kurz: "Woher wissen die, dass ich so ein schrecklicher Bügelmuffel bin?" Denn der riesengroße Bügelberg in meinem kleinen Clip hier ist nicht etwa künstlich "aufgeschüttet" worden - nein, so sieht unser Wäschekorb tatsächlich aus. Versteckt auf einer Kommode hinter unserer Schlafzimmertür. Ganz nach dem Motto: Aus den Augen, aus dem Sinn. Klappt eigentlich ganz gut. Doch dann kam dieses tolle, moderne Tefal Freemove 9920-Dampfbügeleisen hier bei uns an. Erst einmal war ich von dem persönlichen Paket total begeistert. Man hatte mit Dymo-Band einen Kleiderbügel beschriftet und hübsche Bügelbilder beigelegt. Anscheinend hatte sich das Team unsterblich in unseren Kater Toulouse verliebt, denn sein Name stand ebenfalls auf dem Kleiderbügel und ein großer Katzenkopf war unter den Bügelbildern dabei. Daher lag es auf der Hand, dass Toulouse auch die Hauptrolle in meinem Beitrag zur Challenge spielen sollte.

Die Challenge bestand aus drei Teilen: Einen Jutebeutel mit den mitgeschickten Materialien gestalten, das Lieblingskleidungsstück auf dem Kleiderbügel aufnehmen und die kabellose Freiheit des Tefal Freemove-Bügeleisens demonstrieren. Eine Jury wählt schließlich aus allen Beiträgen den kreativsten Blogbeitrag aus - es winken Reisegutscheine im Wert von bis zu 1000 Euro! Ihr versteht also - mich reizte die kreative Aufgabe, die Aussicht auf einen Reisegutschein (hallo London!) und der Besitz eines Bügeleisens, welches tatsächlich auch mich zum regelmäßigen Bügeln bewegen sollte (Mama, ich schwöre es!).

Ich entschied mich also dafür das Kater-Thema durchzuziehen - und sollte es wohl noch bereuen. Denn jeder, der mit einem Kater oder einer Katze lebt, weiß, dass sie nie das machen, was sie sollen. Natürlich nicht. (Wenn ich böse wäre, würde ich sagen: Sie sind ja auch keine Hunde.) Und da wir ja nun mit Toulouse ein besonders freches Katerchen als Mitbewohner haben, waren wir fast eine Woche damit beschäftigt die Szenen zu drehen, die Ihr hier bewundern könnt. Mit viel (oder manchmal auch weniger) Geduld, Leckerchen, Streicheleinheiten und noch einmal viiiiel (oder weniiiiger) Geduld gelang es uns dann doch ein paar schöne Szenen festzuhalten.

Der Jutebeutel wurde also zum Katerbeutel und mit dem mitgeschickten Katzenkopf-Bügelbild, Bäumen und Häusern verziert. Der Plan war eigentlich, dass Toulouse in diesem Beutel sitzt und Martin mit ihm die Treppen im Treppenhaus hinuntergeht. Aber auch Katzenminze und Leckerchen konnten Toulouse nicht davon überzeugen es sich im Jutebeutel bequem zu machen. Ich tat mich schwer das zu akzeptieren, da ich genaue Vorstellungen von den Szenen hatte. Aber wer mit einem Kater dreht, muss damit eben rechnen!

Ich entschied mich dafür mein Top mit dem The Beatles-Aufdruck auf den Kleiderbügel als Lieblingskleidungsstück zu hängen. Ich hatte es vor drei Jahren in Madrid gekauft, da ich ein großer The Beatles-Fan bin. Noch dazu fühle ich seit einigen Wochen eine unheimlich große London-Sehnsucht und wünsche mir so sehr noch im Winter dorthin zu fahren. Ich war zwei Mal in der Weihnachtszeit und einmal im Frühjahr in London und finde die Stadt im Winter einfach magisch! Der Herzmann und ich waren vor zwei Jahren für ein paar Tage dort und so entstand auch das Foto, welches ich in einer Einstellung in der Hand halte.

Die kabellose Freiheit des Tefal Freemove 9920-Dampfbügeleisens ist natürlich der absolute Hammer. Dennoch: Ihr könnt damit nicht draußen im Wald oder auf freier Wiese bügeln (es sei denn, es gibt dort irgendwo eine Steckdose), denn das Bügeleisen muss alle 30 Sekunden auf einer Basis-Station, die an Strom angeschlossen sein muss, aufgeladen und wieder aufgeheizt werden. Beim Bügeln störte mich bislang bei meinem alten Bügeleisen der Kabelsalat sehr, denn ich bügel gerne mal von allen Seiten auf dem Bügelbrett und mit dem Tefal Freemove 9920-Bügeleisen laufe ich nicht Gefahr mich im Kabelsalat zu verheddern. Übrigens hatte mein Vater (hallo Papa!) die Idee, dass ich mich doch mit Bügelbrett und Bügeleisen vor das Wiesbadener Kurhaus stellen und dort bügeln sollte. Aber eine nichtvorhandene Steckdose hatten mich doch davon abgehalten - schön realistisch bleiben! Und da ich mich ja eh für das Kater-Thema entschied (und mich das Tefal Freemove-Team auch mit der E-Mail an mich eigentlich darauf brachte), hatte ich das schnell abgehakt.

So, nun genug der vielen, vielen Worte - hier kommt mein Beitrag zur Tefal Freemove-Challenge (denkt daran auf HD zu stellen!):


Ich hoffe, Ihr drückt mir fest die Daumen, dass ich einen der Reisegutscheine gewinne und schon bald im Flugzeug nach London sitzen werde!

Liebst,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Meine Daumen sind jedenfall fest gedrückt! Das ist echt ein super schönes Video! ;)
    Ich hatte früher auch eine Katze und kann mir deshalb gut vorstellen wie schwierig das mit eurem Katerchen war!;D
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Cat Content ist ja immer gut. :) Ich find das Video super. <3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Vivienne,
    ich hab das Video gesehen, bevor ich den Blogbeitrag gelesen habe, und nur gedacht, MAAANN was für ein dressierter Kater. Es sieht aus, als würde er alles gern und von selbst machen :)
    Ich drücke die Daumen
    Lena

    AntwortenLöschen
  4. Ha, großartig. Du den Gutschein, ich die Katze, Deal? :D

    AntwortenLöschen
  5. Hihi tolles Video. So eine Bügelkatze daheim wäre doch großartig. ;)
    Ich drücke dir fest die Daumen, liebste Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  6. Schönes Video, mit sehr schöner Katze. Toll gemacht! Ich drück die Daumen.
    Liebe Grüße,
    Emilia

    AntwortenLöschen
  7. MEIIII SCHEEEEN das i di gfundn hob... hob di schooo gshpeichert... freu.. freu.. los da no an liabn GRUÁß DO::: BIS BALD:: BIRGIT::

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne