Freitag, 4. Oktober 2013

Rezept: Kürbis-Kokos-Süppchen + Herbstmarkt.

Hallo Welt!

Es gehört ja schon zum guten Blogger-Ton mindestens ein Kürbissuppenrezept zu präsentieren. Und da ich da nicht aus der Reihe tanzen möchte, habe ich heute natürlich auch mein persönliches Kürbissuppenrezept für Euch dabei. Plus - damit Euch auch nicht langweilig wird - ein paar Fotos von unserem Herbstmarkt hier in Wiesbaden von vergangenem Wochenende. Die volle Herbst-Kürbis-Dröhnung also. Gut, nicht? Das Herbstmarkt-Wetter war hervorragend und ich habe die Vermutung, dass sich ganz Wiesbaden am Warmen Damm tummelte. Lokale Bauern boten an ihren Ständen ihre Ernte an und es gab - natürlich - Kürbissüppchen und andere Kürbisgerichte. Und natürlich musste ich auch einen kleinen Hokkaido-Kürbis mitnehmen. Denn der wurde direkt zu meinem Kürbissüppchen hier verarbeitet.

Zutaten

  • ein Kürbis (z. Bsp. Hokkaido)
  • zwei Kartoffeln
  • drei Möhren
  • eine große Zwiebel
  • drei TL Gemüsebrühe
  • 750 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer
  • wahlweise etwas Curry und Chiliflocken
  • eine Dose Kokosmilch
  • circa 250g Hähnchenbrustfilet
  • ein paar Champignons
  • Holzspieße

Zubereitung

1. Den Hokkaido-Kürbis waschen und in Stücke schneiden. Die Möhren waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Die beiden Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden.
2. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in einem großen Topf dünsten bis sie glasig sind. Anschließend den Kürbis, die Kartoffeln und die Möhren hinzugeben und kurz mitdünsten.
3. Mit gut 750ml Wasser ablöschen und aufkochen. Brühe einrühren und zugedeckt 20 Minuten köcheln.
4. Suppe pürieren, Salz und Pfeffer hinzugeben. Kokosmilch einrühren und abschmecken.
5. Hähnchenfilets in Stücke, die Champignons in Scheiben schneiden und auf einen Holzspieß aufspießen. Die Spieße mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und wahlweise etwas Curry würzen. In einer Pfanne mit heißem Fett braten und mit der Suppe servieren.


Und was ist Euer ultimatives Kürbissuppenrezept?


Ich wünsche Euch einen schönen freien Brückentag und allen Anderen: Durchhalten, morgen ist Wochenende!

Liebst,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Hallo liebe Vivienne,
    die Kürbissuppe sieht lecker aus! Ich finde ja diesen Kontrast zum lilanen Teller so toll... das Auge isst ja mit ;)!
    Herzliche Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für schöne Bilder! Ich hab auch gerade ein Kürbissüppchen mit Kokos schnabuliert - yummi yummi.
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Kürbissuppe geht immer. Bei mir gab es diese Woche auch schon zwei Sorten :)! Und ich will jetzt bitte auch sofort so einen schönen Kürbismarkt...

    AntwortenLöschen
  4. Ja ein Kürbisrezept gehört wirklich zum guten Bloggerton, da hast du recht! Ich hinke noch ein bisschen hintenach, aber Kürbis passt für mich einfach perfekt zum Oktober. Und der ist ja zum Glück noch lang (naja das dachte ich vom September auch).
    Und die Fotos vom Herbstmarkt sind super schön geworden! Bei uns in Wien ist Ende Oktober Kürbisfest, darauf freue ich mich schon! Man glaubt gar nicht was es alles aus Kürbis gibt :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss zugeben, ich habe noch nie Kürbis gegessen! :D
    Als Deko mag ich sie, zum Essen kann ich nichts sagen! :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich liebe Kürbise & muss auch unbedingt mal die Kürbissuppe mit Kokosmilch mischen! Schmeckt bestimmt noch einen Ticken besser als ohne ;)

    AntwortenLöschen
  7. Mhhh ich liebe Kürbissuppe! Und die auf deinen Bildern schaut fantastisch aus! :D

    Liebe Grüße, Yvonne :D

    AntwortenLöschen
  8. Wow, was für einen schönen Herbstmarkt hat Wiesbaden denn da? Da muss ich mich tatsächlich mal über die Brücke trauen ;) Und Lust auf Kürbissuppe hab ich jetzt auch.

    AntwortenLöschen
  9. mmmhhhh, wie lecker die Supper aussieht.
    Ich tanze dann wohl aus der Reihe. Aber ich mags euch anderen Bloggern bei der Zubereitung der Kürbissuppen zuzuschauen.

    Liebste Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder und es sieht sooo lecker aus! Ich muss zugeben, dass ich noch nie :o was mit Kürbis gegessen habe! Ist bei uns in der Familie einfach nicht so üblich, aber da deine Suppe so lecker aussieht werde ich in diesem Jahr das glaube ich mal ausprobieren!
    Lieben Gruß
    Axinja

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie toll! Die Bilder sind so schön und mit dem Hähnchenspieß als Topping sieht das alles so wahnsinnig lecker aus!;) Bin begeistert!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne