Mittwoch, 11. September 2013

Ein neues Gewand für unser Sofa + Give-Away [geschlossen].

Hallo Welt!

In letzter Zeit ist das Thema Einrichtung und Deko hier ein wenig zu kurz gekommen, wie ich finde. Ihr auch, oder? Daher kommt hier eine passende Gelegenheit Euch mal meinen Lieblingsplatz zu zeigen: Die Ecke um unser Sofa im Wohnzimmer. Der Herzmann und ich bewohnen im Herzen Wiesbadens eine kleine 50-Quadratmeter-Wohnung und müssen unser Hab und Gut auf gerade einmal zwei Zimmer verteilen (hinzu kommt eine recht große Küche, ein Mini-Bad und ein Abstellkämmerchen). Daher finde ich es umso wichtiger, wenn die Wohnung trotzdem atmen kann. Helle Möbel, helle Wände - kombiniert mit wenigen, kräftigen Farbtupfern in Form von Bilderrahmen, Kissen oder... Pompoms (ja, auch ich habe den Papershop beim Einrichtungsschweden geplündert).


Und damit wären wir schon gleich beim Thema: Unser Sofa, das Kivik 3-er Sofa, ist ebenfalls vom Möbelschweden und ich möchte es wirklich nicht missen. Unsere beste Möbel-Investition! Denn: Man kann relativ schnell und einfach jederzeit den Bezug abnehmen, waschen, wieder aufziehen oder gleich einen neuen kaufen und aufziehen. So war unser Sofa vor zwei Jahren noch lilafarben (wie schnell man sich an einer solchen Farben dann doch satt sieht - urghs!) und wurde nur ein Jahr darauf glücklicherweise beige.



Doch der (damalige) beige Bezug für unser liebstes Möbelstück sollte auf eine harte Probe gestellt werden: Unser Kater kam mit gerade einmal drei Monaten zu uns und ließ sich leider schwer erziehen (beziehungsweise kann man bei Katzen ja nicht von einer wirklichen Erziehung sprechen). Vor allem das Sofa hatte es ihm angetan, um morgens genüsslich seine Krallen in die Lehnen zu hauen und sich zu strecken. Oder um einfach an den Sitzkissen zu kratzen, wenn er sich freute. Kurzum: Innerhalb eines Jahres hatte Toulouse unseren neuen Bezug ruiniert. Und diesen Anblick konnte ich nicht länger ertragen. 

Und als wäre das Schicksal gnädig mit mir, meldeten sich Marilen und ihr Team von saustark design bei mir und boten mir eine Kooperation an. Der neue Sofabezug lag ihn greifbarer Nähe und mein Herz machte Luftsprünge. Denn: Die Homepage versprach, dass der Bezug besonders strapazierfähig und pflegeleicht sein würde. Außerdem wollte ich bei einem hellen Farbton bleiben. Und ich liebe, liebe, liebe Ikea. Ich schreie es einfach mal so in die Welt hinaus! Ich könnte wöchentlich einen halben Tag dort verbringen und würde immer wieder etwas finden. Vielleicht liegt es auch daran, dass man als junger Mensch mehr auf seinen Geldbeutel achten muss, aber ich mag die Designs, die Formen, die Farben, die Einrichtungsideen, die Atmosphäre und und und... Was den Möbeln von meinem Lieblingseinrichtungshaus dennoch fehlt ist: Individualität. Mein Billy-Regal haben bestimmt Millionen von andere Menschen auf dieser Welt. Und bestimmt auch mein Kivik 3er-Sofa. Zum Glück haben sich Marilen und ihr Team darauf spezialisiert mir und Euch und allen anderen (Teilzeit-) Individualisten zu helfen. Pimp my Ikea-Möbelstück - hell yeah!

So ließ ich mir ein paar Stoffproben zukommen und entschied mich letztlich für diesen. Wenige Woche darauf kam der maßgeschneiderte Bezug bei mir an. Der Herzmann und ich hatten ihn gemeinsam in circa 20 Minuten aufgezogen. Das Ergebnis hat uns sofort überzeugt: Der Bezug sitzt und passt sogar besser als der vom Möbelschweden (die Bezüge für die Sitzkissen waren nämlich immer ein wenig zu groß und haben dadurch unschöne Falten geworfen). Die Nähte sind alle sehr gut verarbeitet, das Material ist robust und strapazierfähig und schlichtweg hochwertiger als bei Ikea (was man beim doppelten Preis natürlich auch erwarten würde). Außerdem befindet sich in den Sitzflächen und Rückenlehnen ein dicker Memoryschaum, der die Sitz- und Rückenkissen stabilisert, sodass sie nicht verrutschen (bei den Ikea-Bezügen nicht dabei).

Nun haben wir es innerhalb einer Woche tatsächlich geschafft, dass unser Kater seinen Kratzbaum benutzt (mithilfe des Einsatzes von Katzenminze) und nicht mehr am Sofa kratzt (mithilfe des Einsatzes von einer Wassersprühflasche und lauten Ansagen). Und wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, eignet sich das neu bezogene Sofa hervorragend als Schlafplätzchen.

Und noch kuscheliger wird das Sofa mit ein paar Kissen (-bezügen) vom Möbelschweden (passende Kissenbezüge für Eure Ikea-Kissen gibt es natürlich auch bei saustark design) in kräftigen Farben.

 Und die liebe Marilen, der Kopf von saustark design, war so lieb mir einige Fragen zu beantworten:

Liebe Marilen, erst einmal die obligatorischen W-Fragen: Wie alt bist Du, woher kommst Du, wie lebst Du und was machst Du beruflich? Und: Wie viele Ikea-Möbel hast Du selbst noch zu Hause?

Hallo erstmal! :-) Also, ich bin 33 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen München. Und ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. :-)
Ich liebe Inneneinrichtung und Design, aber vor allen Dingen bin ich großer IKEA Fan, schon seit Kindesbeinen an. Daher verwundert es natürlich nicht, dass ich wahnsinnig viele IKEA Möbel und Produkte zu Hause habe, u.a. das KARLSTAD 3er Sofa, zwei EKTORP Sessel, einen TULLSTA Sessel, einen KIVIK Hocker, NILS Stühle, eine MALM Kommode, eine ALEX Kommode, und BILLY darf natürlich auch nicht fehlen. Das waren jetzt aber nur die aller wichtigsten Möbel, alles auf zu zählen würde glaube ich den Rahmen sprengen. :-)

Wie und wann kamst Du zur Shop-Eröffnung? Wie bist Du auf die Idee gekommen Artikel herzustellen, um Ikea-Möbel aufzuhübschen?

Den Shop habe ich im Mai 2011 eröffnet und auf die Idee kam ich eigentlich, da ich, so wie eben schon erwähnt, selber auch immer schon mit ganz vielen IKEA Möbeln eingerichtet war und bin. Und da ich ja ein großer Interior Deisgn Fan bin, fehlte mir die individuelle Note, und da fing ich an meine IKEA Möbel aufzuhübschen. Mit wenig Geld Veränderungen zu schaffen war mein Ziel. Ich habe dann angefangen für IVAR aus einem tollen italienischen Stoff einen neuen Bezug selbst zu nähen. Für die Malm-Kommode habe ich neue Griffe gefunden und die Ikea Bilderrahmen habe ich mit „meiner eigenen“ Kunst oder auch der von befreundeten Künstlern gefüllt. Freunde, die zu Besuch waren, waren von meinen „aufgehübschten“ Möbelstücken begeistert und konnten oft nicht glauben, dass dort Ikea drunter steckt. So hat sich die Idee dann langsam geformt.

Wie kam es zum Shopnamen saustark design?

Oh, das ist eine lustige Geschichte: Als ich meine ersten „Möbel-Pimps“ fertig gestellt hatte, hörte ich als Reaktion immer wieder den hier in Bayern sehr beliebten Ausdruck “saustark“. Eines (feucht-) fröhlichen und langen Abends im Münchner Nachtleben bin ich dann mit Freunden die Wette eingegangen, die lautete: "Wenn ich die Idee wirklich umsetze, dann muss auch die Firma Saustark heißen." 
Ja, und nach dem die Idee jetzt verwirklicht ist, heißt die Firma auch tatsächlich saustark design...

Wie seid Ihr auf die einzelnen Kategorien Eures Sortiments gekommen (z. Bsp. die Möbelsticker)? Gibt es dazu vielleicht eine interessante/lustige/schöne Geschichte? Sind noch weitere Kategorien geplant?

Dazu gibt es eigentlich keine wirklich interessante Geschichte, das Start-Sortiment (Kategorien) hat sich davon abgeleitet, welche  Produkte ich zu Hause bei mir schon ausprobiert und entwickelt hatte. Seit dem hat sich das Sortiment einfach weiterentwickelt und wir sind immer auf der Suche nach weiteren tollen Ideen und Produkten, die wir in unserem Shop verkaufen können. Sollte also jemand eine gute Idee haben, dann einfach melden - wir freuen uns immer über Input und Feedback unserer Kunden!

Entwerft Ihr gemeinsam im Team die Ideen und Looks für Eure Artikel bzw. sucht Ihr gemeinsam die Stoffe aus? Oder machst Du das ganz alleine? Wonach und wie wählt Ihr/ wählst Du z.B. die Stoffe für die Sitzmöbelbezüge aus? Wo kommen die Stoffe her? Geht Ihr/ Gehst Du Trends nach und wenn ja, wo spürt Ihr/ spürst Du diese auf? Wovon lasst Ihr Euch/ lässt Du Dich dabei inspirieren?

Ich entwerfe meistens alleine, aber natürlich hole ich mir auch oft den Rat und die Meinung des Teams. Bei der Stoffauswahl arbeiten wir mit mehreren internationalen Herstellern zusammen. Wir achten hierbei sehr auf eine hohe Qualität und die Eigenschaften der Stoffe. Ja, natürlich gehen wir nach den aktuellen Trends, wir haben aber auch einige zeitlose Stoffe im Programm. Inspirieren lasse ich mich von aktuellen Posts der Bloggerszene, von Wohnzeitschriften und natürlich von den international bekannten Stoffmessen.

Eure Sitzmöbelbezüge werden ja maßgeschneidert und von Hand angefertigt. Wie lange braucht es für einen Sofabezug (z.B. für das Kivik 3er-Sofa)?

Die Lieferzeit beträgt max 15 Werktage, also 3 Wochen. Wir schaffen es aber oft auch noch schneller. :-)

Erzähl auch gerne etwas über Dein Team: Wie viele Mitarbeiter hast Du, wie groß ist das Produktionsteam, wo wird produziert?

Unser Team zählt derzeit 5 saustarke Köpfe. Wir arbeiten mit einer Großnäherei aus Polen zusammen, dort arbeiten im Schnitt 3-5 Näherinnen an unseren Produkten.


Vielleicht habt Ihr meine Vorliebe für Rahmen-Arrangements bereits hier entdeckt. Die goldenen Rahmen hier sind auch von meinen Großeltern und hingen erst in ihrem Haus und dann zuletzt in der Wohnung meines Großvaters bis er letztes Jahr verstarb. Dazu hängte ich einige Aufnahmen von den gemeinsamen Urlauben des Herzmannes und mir (London, Brügge, Nordsee, Verona). Ich mag es unterschiedliche Rahmen zusammenzuwürfeln und darin kleine Erinnerungen zu verwahren und zu präsentieren.

Natürlich musste ich mir als großer Fan auch das Buch von Elsie und Emma bestellen. Eine kleine Anekdote für alle ABM-Fans: Ich träumte neulich, ich wäre aus irgendwelchen Gründen bei Emmas und Treys Hochzeit eingeladen gewesen. Aber Emma war irgendwie not amused über meine Anwesenheit (vielleicht, weil sie mich gar nicht kannte!?) und war ein wenig bitchy zu mir. Jedenfalls saßen wir alle in einem Bus auf dem Weg zur Hochzeitslocation. Und natürlich wurden Kekse (oder waren es Cupcakes?) gereicht. An mehr kann ich mich leider nicht mehr erinnern... Dieser Traum wurde damit unterbrochen, dass ich mich plötzlich in irgendwelchen Londoner Gassen wiederfand, dort auf einem Flohmarkt nach "Props" Ausschau hielt und irgendwann Benedict Cumberbatch am Wegrand traf. Ich versteht.


Und ein paar Worte verliere ich noch zu den Pompoms auf die ich mächtig stolz bin, weil ich sie dieses Mal hinbekommen habe. Beim Dawanda-Basteltisch bei der Stijl-Messe in Mainz vor ein paar Monaten hatte ich versucht einen Pompom zu basteln, der danach irgendwie so gar nicht nach hübschem Pompom aussah. Eher nach zerdrücktem, verunglücktem Pompom. Also habe ich die Info, dass Ikea auch Seidenpapier verkauft (hatte ich die ganze Zeit vor Ort übersehen), sofort verarbeitet und beim letzten Einkauf dort gleich drei Packungen in unterschiedlichen Farben eingesackt. Sicher ist sicher. Und siehe da: Dank Annas Anleitung hat es auch gleich funktioniert!

Ich muss auch noch einige lobende Worte über meinen Kater verlieren. Auch wenn ich zunächst kein gutes Haar an ihm gelassen habe (jaja, Sofamörder und so), muss ich sagen: Manchmal macht er doch, was er soll. Besonders dann, wenn ich ihn in Szene setzen möchte bzw. durch ihn etwas in Szene setzen möchte. So lag Toulouse eingekringelt auf meinem Bett und schlief, als ich ihn einfach hochnahm und für dieses Shooting hier auf das Sofa setzte. Und - zack! - er lieferte sofort ab, war äußerst professionell und zeigte sich von seiner besten Seite (wie das Bild oben beweist). Ich liebe meinen kleinen Stubentiger!

Und die liebe Marilen und ihr Team haben jetzt noch ein kleines Schmankerl für Euch...

Was Ihr dafür tun müsst? Ganz einfach...
  • Seid oder werdet Leser meines Blogs über Facebook, Twitter, Instagram, Blog-Connect oder Bloglovin.
  • Hinterlasst einen Kommentar mit Eurem Namen und Eurer E-Mail-Adresse und verratet mir für welchen Artikel im saustark design-Shop Ihr den Gutschein einsetzen würdet.
  • Wer mein Facebook-Posting über diese Give-Away-Aktion direkt teilt (bitte nicht einfach nur den Link zum Gewinnspiel teilen, sondern direkt von meinem Posting teilen, damit ich das auch sehen kann), erhält ein Zusatz-Los (bitte im Kommentar mit angeben)! 
  • Achtung: Ich akzeptiere nur vollständige Einträge! Ich erlebe es immer öfter, dass Teilnehmer nur ihre E-Mail-Adresse unter die Gewinnspiele schreiben und sich scheinbar weder durchlesen von wem dieses Give-Away ist oder was die Gewinn-Bedingungen sind. Das ist sehr schade und zeugt von absolutem Desinteresse an meinem Blog oder dem Shop-Besitzer!

  • Teilnahme nur aus Deutschland und Österreich. Der Gewinner wird via Losverfahren ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren.

    Die Give-Away-Aktion endet am Sonntag, 15. September, 20 Uhr! 


                      Habt Ihr eigentlich Lust auf mehr solcher Einrichtungsgeschichten?

                      Liebst,
                      Eure Vivienne

                    Kommentare:

                    1. Hallo Vivienne, ein toller Bezug ist das geworden! Und deine Rahmen gefallen mir auch sehr gut! Ich wurde mir mit dem Gutschein einen neuen Kissenbezug für den kommenden Winter besorgen. Lg von the - the (punkt) wie ät web (punkt) de

                      AntwortenLöschen
                    2. Oh da bin ich dabei :) Sehr hübsch hast du es daheim und dein Kätzchen ist ja herzallerliebst! Folge dir auf FB. Ein Sofabezug mit dem Gutschein zu kaufen wäre der Hammer, da meines inzwischen schon 10jähriges hatte..

                      Alles Liebe,
                      Ela

                      AntwortenLöschen
                    3. guten abend!
                      ja der sofamörder macht sich als model wirklich gut :)
                      gemühtlich habt ihr es :)also habe jetzt lange im shop gestöbert, aber könnte dir jetzt ehrlich noch nicht sagen für was ich mich entscheiden würde... sooo viel tolle und hübsche sachen :)
                      auch folge ich dir auf fb und werde es gerne teilen!
                      alles liebe und ein gutes nächtle :)
                      vlg mia he
                      sahnebomber@yahoo.de

                      AntwortenLöschen
                    4. orrr tolle Seite, ne super Alternative zu der Stoffauswahl bei Ikea. Ich selber bin ja grad auf der Suche nach einem Sofa, bei mir ist das etwas schwer wegen der Größe etwas richtiges zu finden, und mein Favorit gibts nur in hässlichen Farben :D aber leider Kostet son bezug mehr als das ganze Sofa, also merke ich mir die Seite bis der Geldsegen kommt *hihi*

                      nichtsdestotrotz hast du es sehr sehr schön bei euch eingerichtet, gefällt mir super gut! :)
                      ich hoffe dein Kater kommt nicht wieder auf blöde Gedanken (ich kenne das nur zu gut mit der Katzen "Erziehung" ;) )

                      liebe Grüße aus Potsdam
                      aebtschie

                      AntwortenLöschen
                    5. Hahahaha ich muss immer noch lachen .. dein Bitchy-Emma-Traum #angrytremma! Die Idee mit den Ikeabezügen ist echt hammergeil (zum Glück sind das keine Schweizer von dieser Firma, denn dann würden die so ganz doof Hammergeil Design heissen, und das töntja eher nach missglückter Partyveranstalter-Kompanie.)

                      Ich möchte im übrigen gar nicht gewinnen, wollt nur so ein Kommentar hier lassen und noch nachschicken wie schnusig dein Kater ist.
                      ♥ Sarah

                      AntwortenLöschen
                    6. toulouse sollte model werden . das gähnbild ist echt so genial :)
                      falls ich gewinnen würde . würde ich mir einen klippan-überzug
                      bestellen . wobei ich noch nicht sagen kann welcher überzug es
                      werden würde . saustark design hat echt eine zu große und tolle
                      auswahl :)

                      liebe grüße
                      sarah

                      sa.hausleithner@gmx.net

                      AntwortenLöschen
                    7. Hallo Vivienne,
                      superklasse schöne lieblingsecke, die du da hast :D
                      das blumenmuster-kissen habe ich auch und dafür würd ich auch den Gutschein verwenden - für ein weiteres kissen-muster :D
                      meine mail: claudia.stein2@gmx.net (aber bitte nicht für irgendwas andres verwenden - sehr merci)
                      claudia

                      AntwortenLöschen
                    8. Hallo Vivienne,

                      sieht toll aus bei Euch. So ein neuer Sofabezug wäre schon was Feines, leider hab ich kein Ikea-Sofa, steht aber auf der Wunschliste ganz weit oben. Ich würde den Gutschein für Kissenbezüge verwenden, denn die haben auf meinem Sofa auch schon bessere Zeiten gesehen :)
                      Lieben Gruß Michéle
                      lili_lotta(at)web.de

                      AntwortenLöschen
                    9. Deine Wohnung ist wirklich so schön hell! Sehr beneidenswert! Bei uns ist es recht dunkel, wir haben nicht viele Fenster und die Möbel sind leider alle relativ dunkel.. Tolle Fotos!

                      Liebste Grüße,
                      Julia

                      AntwortenLöschen
                    10. Sieht hübsch aus! Aber.. Es gibt immer noch Fans von ABM, die denen für ihr mittelmäßiges Zeug auch noch Geld in den Rachen werfen? Ich empfehle, mal diesen Thread zu überfliegen: http://getoffmyinternets.net/forums/lifestyle-bloggers/a-beautiful-mess-1/

                      Gruß
                      Mara

                      AntwortenLöschen
                    11. Hi,
                      ich habe den Bezug bestellt und bin mit der Qualität nicht zufrieden - der Stoff "saugt" Flecken förmlich an. Ich habe ein bisschen Wasser ausgeschütten und habe lauter Wasserflecken, die trotz Waschmaschine nicht rausgehen... für den Preis finde ich das SAUmühsam.

                      AntwortenLöschen

                    Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne