Samstag, 16. März 2013

Rezept: Frühlings-Zitronenmuffins von Mara von Maras Wunderland.

Hallöchen liebe Leser & Leserinnen von matzab.!

Ich bin Mara, 23 Jahre und komme aus dem schönen Hessen in der Nähe von Frankfurt am Main. Zwei große Leidenschaften von mir sind das Kochen bzw. Backen und das Fotografieren. Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich mir gedacht "Naja, das passt ja wunderbar zusammen und ich könnte ja mal 'nen Blog starten". Und tataaaa... seitdem gibt es Maras Wunderland. Ich teile dort mit Euch meine Ergebnisse und Erfahrungen aus der Küche. Natürlich bin ich als Foodbloggerin auch sehr viel auf anderen Blogs unterwegs. Vivis Blog ist dabei schon lange als Lesezeichen abgespeichert und einer meiner Lieblinge ♥

Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut, als sie mich angeschrieben und gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte einen Gastbeitrag für sie zu schreiben. ABER NATÜRLICH! Da brauch’ ich gar nicht lange überlegen :o) Zumal die Gute dann mehr Zeit hat für ihre Magisterarbeit (ich drück dir ganz dolle die Daumen!!!). Vivis einzige Vorgabe war Frühling. Bei Frühling denke ich sofort an etwas Leichtes.. fruchtig und frisch. Zitronen.. Erdbeeren. Blumen & grüne Wiese... Das ergibt bei mir: Frühlingsmuffins!


Meine Frühlingsmuffins sind eigentlich super saftige Zitronenmuffins mit Erdbeerstückchen. Für die Wiese, sprich das Topping, habe ich Kokosflocken mit Lebensmittelfarbe grün gefärbt. Erst habe ich die Muffins mit Zitronenguss bestrichen, dann in die Kokosflocken getunkt und zum Schluss mit ein paar Zucker- und Esspapierblümchen geschmückt. Hach ja.. ich liebe den Frühling :o) Und hab euch hier auch gleich das Rezept mitgebracht:



Zutaten 

Zubereitungszeit: 1h • Backzeit: ca. 20 min • Schwierigkeit: einfach

(für ca. 15 Muffins)

Für den Teig:

 250g Mehl
3 TL Backpulver
3 Eier, Größe M
100g brauner Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250ml Milch
75 ml neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
1 EL Zitronensaft
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Für das Topping: 
Grüne Lebensmittelfarbe
Kokosflocken
Zuckerguss- & Esspapierblümchen
Etwas Zitronensaft
Puderzucker



Zubereitung 

1. Je 2 Papierbackförmchen in die Mulden des Muffinblechs setzen. Den Backofen auf 175° C vorheizen. 

2. Mehl mit Backpulver gut vermischen. Eier in einer Rührschüssel verquirlen. Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Milch, öl, Zitronenschale und –saft hinzugeben und verrühren. Die Mehlmischung kurz unterrühren. Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Muffins aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. 

3. Für das Topping etwas Zitronensaft mit ausreichend Puderzucker zu einem Guss verrühren. Kokosflocken mit so viel Lebensmittelfarbe mischen, dass sie schön grün sind. Zuckerguss- und Esspapierblumen bereit legen. 

4. Jeden Muffin zuerst mit etwas Zuckerguss bestreichen und dann in die Kokosflocken tunken bzw. sie damit bestreuen. Nun mit dem Ende eines Teelöffels kleine „Löcher“ in die Kokosflockendecke machen. Auf die Rückseite von 1 – 3 Blümchen (je nachdem wie viele auf ein Muffin drauf sollen) einen Tupfer Zitronenguss geben, auf die Löcher in den Muffins setzen und gut andrücken. Muffins trocknen lassen. Sollten sie nicht gleich verzehrt werden kühl und luftdicht aufbewahren. 

Anmerkung: Die Muffins können nicht sehr früh im Voraus gebacken werden, da die Zuckerblumen mit der Zeit durchweichen und verlaufen. Ohne die Blumen halten sich die Muffins jedoch einige Tage.


Ich hoffe euch gefallen die Muffins und der ein oder andere hat Spaß beim Nachbacken :o) Vivi, dir wünsche ich viel Erfolg bei deiner Magisterarbeit! Ich drücke die Daumen und gebe dir alle Durchhalte-Power, die ich habe. ;o)

Allerliebste Grüße & bon appétit
Mara

P.S.: Ich würde mich natürlich auch riiieeeeesig freuen, wenn ihr mich auf Maras Wunderland mal besuchen kommt :o)

Kommentare:

  1. das versüßt einem den tag! dankeschön!

    liebe grüße sendet michèle

    AntwortenLöschen
  2. Mal davon abgesehen, dass der Muffins super lecker aussieht und toll verziert ist, sind auch die Fotos richtig richtig toll! Kompliment :)
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  3. Die sind aber niedlich, möchte mannicht probieren, um das Kunstwerk nicht zu zerstören.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne