Sonntag, 16. Dezember 2012

Rezept: Chai-Latte-Cookies mit Schokokern.

Hallo Welt!

Vorgestern hatte Laura von Himbeermarmelade bereits meinen weihnachtlichen Gastblog-Beitrag veröffentlicht. Hier geht's zum Beitrag. Und auch Euch möchte ich natürlich die Chai-Latte-Cookies mit Schokokern, die ich in der Lecker Christmas entdeckt habe, auch nicht vorenthalten. Ich muss Euch aber gestehen, dass ich nicht zu den fanatischen Chai-Latte-Trinkerinnen gehöre. Ich mag doch lieber Milchkaffee oder heiße Schokolade. Aber irgendwie klang das so gut und ich war so neugierig, dass ich mich dazu entschied, dass diese Cookies mein Beitrag zu Weihnachten bei Himbeermarmelade sind. Und vielleicht ja auch bei Euch.


Zutaten 

(für circa 30 Cookies)
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 125g weiche Butter
  • 175g Zucker
  • eine Prise Salz
  • 50g lösliches Chai-Latte-Pulver (z.B. von Krüger Classic India mit Vanille und Zimt)
  • 1 Ei (Größe M)
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao (der zum Backen)
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung 

1. 100g Schokolade in circa 30 Stücke brechen oder schneiden und beiseite stellen. Die restliche Schokolade im Wasserbad schmelzen.
2. Butter, Zucker, eine Prise Salz und 40g Chai-Latte-Pulver mit dem Handmixer cremig rühren. Das Ei und die geschmolzene Schokolade unterrühren. Mehl, Backpulver und den Kakao mischen und mit dem Teigschaber unterheben.
3. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig in Kugeln formen (etwa Walnuss-Größe) und jeweils ein Schokoladenstückchen hineindrücken, sodass es ganz im Teig verschwindet. Die Kugeln anschließend auf dem Backblech mit genügend Abstand verteilen und circa 15 - 20 Minuten backen. Zwischendrin immer mal wieder kontrollieren - die Ränder sollen etwas knusprig sein und die Mitte noch etwas weich!
4. Die Cookies auf dem Blech kurz auskühlen und anschließend auf dem Backpapier vom Blech nehmen. Nachdem sie vollständig ausgekühlt sind, den Puderzucker mit 10g Chai-Latte-Pulver mischen und mithilfe eines kleinen Siebs die Cookies damit bestäuben.


Ich war begeistert von den Cookies, da die Schokolade in der Mitte noch schön weich ist (jedenfalls ist sie das noch ein paar Stunden nach dem Backen) und sie riechen so fantastisch! Ein Hauch von Zimt, aber nicht zu viel - und vor allem viiiiiel Schokolade! Lasst sie Euch schmecken!


Ich bastel noch ein wenig an meinem Layout und dann werde ich mich auch gleich wieder in die Küche verkrümeln und noch ein paar Plätzchen backen. Ergebnisse werden natürlich und selbstverständlich präsentiert.

Ich wünsche Euch einen gemütlichen und wunderschönen dritten Advent - und vergesst nicht die dritte Kerze anzuzünden, ne?

Liebst,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. ohhh die sehen ja superlecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Beitrag schon auf Lauras Blog gesehen und fand ihn ganz toll!
    Allein die Bilder sind so wunderbar!;)

    AntwortenLöschen
  3. Diese Cookies sind wirklich wahnsinnig gut... hab sie für mein "Post aus meiner Küche"-Paket gemacht. Vielleicht mach ich nochmal eine Ladung für Weihnachten, die ersten sind schon weg.
    Liebe Grüße von den Mampfnudeln

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Vivienne,

    vielleicht hast Du Lust mit Deinen Cookies am Advents-Special Teil 3 teilzunehmen? Ich würde mich sehr freuen!

    Hier der Link: http://scrapthemag.blogspot.de/2012/12/advents-special-teil-3.html

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Oh lecker :) ich hätte sie aber gerne mal von Innen gesehen, so muss ich sie einfach mal selber backen :)

    AntwortenLöschen
  6. yeah yeah yeah, liebe vivi!
    die kekse sind sooo fantastisch! wie auch dein ganzes paket!!!
    noch einmal vielen lieben dank!
    hoffe mail ist angekommmen?!
    werde es gleich ncoh verbloggen und nadine den link schicken, ja?!

    allerbeste grüße zum wochenanfang
    jules

    AntwortenLöschen
  7. Oh mein Gott....Schokolade UND Chai...das sind also somit meine perfekten Lieblingskekse! Die werde ich auf jeden Fall testen! Tolle Fotos übrigens, meine Hochachtung dafür!
    LG,
    Lili

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne