Montag, 31. Dezember 2012

happy new year.

Hallo Welt!

Das Jahr 2012 ist vorbei. Over and out. Keine Chance mehr irgendetwas daran zu ändern oder es besser zu machen. Und das ist eigentlich auch ganz gut so.
Wenn ich zurückblicke, dann denke ich besonders daran, dass ich es in diesem Jahr endlich geschafft habe meine Magisterarbeit und meine mündlichen Abschlussprüfungen anzumelden. Daran, dass ich mit Martin im Sommer in Italien und Bayern und schließlich zum Jahresende in Brügge war (bzw. auch noch bin - hihi!). Daran, dass unser kleiner Stubentiger Toulouse bei uns eingezogen ist. Und auch wenn er mich regelmäßig zur Verzweiflung bringt, kann ich mir ein Leben ohne diesen süßen Kerl gar nicht mehr vorstellen. Daran, dass wir bei zwei Hochzeiten dabei waren. Daran, dass mein kleiner Blog hier wächst und gedeiht und ich mittlerweile so viele Leser dazugewonnen habe und ich mich über jeden Einzelnen von Euch freue! Aber das wisst Ihr ja schon. Daran, dass ich Lu in Potsdam besucht habe, ihren Freund und ihren süßen Hund Mogli, Laura und Anja kennengelernt habe. Und daran, dass ich Katha und Nadine kennengelernt habe.


Im Januar: Nach einigen verzweifelten Versuchen - endlich! Die Französisch-Übersetzungsklausur ist bestanden. Die Magisterarbeit kann also angemeldet werden!


Unser Urlaub im Juli am Gardasee: Zu viele Touristen, wahnsinnig heiß und kein echtes Italien-Flair. Große Enttäuschung machte sich breit.


Tagesausflug nach Verona im Zuge unserer Italien-Reise: Wunderschöne Stadt, viele tolle Eindrücke. Highlight am Abend: "Aida" in der Arena di Verona.


Auf der Rückreise ein dreitägiger Zwischenstop am Chiemsee: Kräfte auftanken, aklimatisieren, herrliche Landschaften und traditionelle, bayrische Küche genießen. 


Im August kam unser kleiner Räuber Toulouse mit gerade einmal zehn Wochen zu uns. Seitdem hält er uns ganz schön auf Trab, hat regelmäßig neue Flausen im Kopf und macht uns öfter ganz schön rasend. Aber die Momente, wenn er sich im Bett an mich kuschelt sind einfach unbezahlbar! 


Ende November reiste ich mit Katha nach Potsdam. Die liebe Lu hatte zur Crafty Christmas Party geladen und Laura reiste ebenfalls an. Drei Tage blieben wir bei Lu und hatten eine wunderschöne Zeit. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal für alles, liebe Lu! Nadine kam nach Wiesbaden und ließ sich die schönsten Sehenswürdigkeiten und den Wiesbadener Weihnachtsmarkt zeigen. Es wurde viel gequatscht und gelacht - Wiederholung folgt!

Was 2013 auch immer kommen mag - ich bin bereit. Ich habe (fast) alles, damit das kommende Jahr nur gut werden kann: Ehrgeiz, Mut, Kraft und den perfekten Mann an meiner Seite. In diesem Sinne:
  

Doch: Warum nach hinten schauen, wenn vor uns so viel Neues und Schönes liegt? 
2013 wird DAS Jahr! 
    Ich werde meinen Uni-Abschluss machen, vielleicht ins Ausland gehen, vielleicht in eine andere Stadt ziehen, vielleicht ein Volontariat beginnen oder noch ein Praktikum absolvieren oder oder oder... So viel ist noch ungewiss - alles ist aufregend! Das wird mein Jahr. Ich weiß es genau. Und bei Euch?

    Ich wünsche Euch allen einen grandiosen Start in ein aufregendes, neues Jahr 2013! Lasst es krachen und passt auf Euch auf!

    Liebst,
    Eure Vivienne

    Kommentare:

    1. Nunja - mein Jahr 2012 stand ganz unter dem Motto "Was dich nicht umbringt, macht dich nur stärker"; aber wenn ich bei dir so viel Zuversicht lese für das kommende Jahr, da kann man doch gar nicht anders, als auch daran zu glauben. Mein 2013 wird unter einem anderen Motto stehen: "Gelassenheit lernen." Mal sehen, wie weit ich damit komme.

      In diesem Sinne wünsche ich dir einen guten Rutsch ins Jahr 2013 - dein Jahr. ;-)

      Liebe Grüße
      Christinamachtwas.

      AntwortenLöschen
    2. Liebe Vivi, das klingt nach 'nem tollen Jahr, und dieses wird bestimmt auch spannend für dich! Mir geht's ähnlich, ich beende meine Ausbildung und was danach kommt ist noch ein bisschen ungewiss, aber ich habe viele Pläne! Zum Beispiel würde ich auch gerne ins Ausland, und mich fürs Studium bewerben. Wohin würdest du denn wollen?
      Freu mich darauf, deinen Blog auch in diesem Jahr zu verfolgen. Mach weiter so! :)
      Liebste Grüße, Ani

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne