Montag, 9. Juli 2012

Sommer-Rezept: Feta aus dem Ofen oder vom Grill.

Hallo Welt!

Grillen ist ja etwas Feines, da sind wir uns ja alle einig. Ich könnte jeden Tag grillen, hätte ich nur eine Möglichkeit dazu. Daher bin ich eben darauf angewiesen, dass mich liebe Freunde mit Grill und Balkon (wahlweise gerne auch Garten) dazu einladen.

Ich habe eine Freundin (hallo Rania!), die sich zum Grillen immer etwas Besonderes zaubert. Während alle schon nach zehn Minuten die Steaks in sich schaufeln, steht sie noch am Grill und beobachtet ihr Alufolie-Päckchen. Das Rezept habe ich also mehr oder weniger von ihr und heute zum ersten Mal selbst ausprobiert. (Sie fügt dem Ganzen allerdings noch Artischocken und Senf hinzu.) Im Backofen. Ja, es geht auch mal ohne Grill. Und wie geht das schnell! Und wie mächtig das ist! (Ich habe nur einen halben Käse geschafft.)


Zubereitung 

1. Den Feta-Käse von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen.
2. Petersilie hacken, in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern vermischen. Anschließend auf die Oberseite des Feta-Käses streichen.
3. Tomaten und Champignons in Scheiben schneiden, den Lauch in Ringe. Ebenfalls auf dem Feta-Käse verteilen und würzen. Mit Olivenöl übergießen.
4. Bei 200°C Umluft die Alufolie-Päckchen für 25 Minuten im Ofen lassen. (Oder eben auf dem Grill.)


Habt Ihr auch solch eine Alternative zum typischen Grill-Steak? 

Liebst,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Sieht sehr lecker aus :)

    Liebste Grüße

    caroxstyle

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, lecker lecker!! :) Sowas in der Art hatte ich auch schon oft (vegetarische Päckchen in allen Varianten :D) und Du hast mir grad wieder total Appetit gemacht! :)
    Alles Liebe! <3

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Grillkäse, mmmhh! Was auch total lecker ist, sind gefüllte Riesenchampignons oder Auberginen.

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Auch schon öfters gemacht und es schmeckt sehr sehr lecker..vorallem da man es sich nach belieben belegen kann..

    Lg Doro

    Ps: hübsche Fotos :)

    AntwortenLöschen
  5. Yummi, sieht sehr gut aus!!!

    Was auch sehr lecker und einfach ist: Kartoffeln vorkochen und in Spalten, Paprika vierteln, Pilze teilen und wer will noch Auberginen oder Zucchini in Scheiben, alles mit Olivenöl, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen, ziehen lassen und dann entwerder in eine Aluschale auf den Grill oder Backofen...sehr lecker und sogar vegan :-)

    Liebeste Grüße
    Lulu

    AntwortenLöschen
  6. mhmmm sehr lecker, müsse mit camembert auch lecker sein...

    AntwortenLöschen
  7. Mmmh, sowas mach ich auch sehr gerne - super lecker!
    Ich nehme auch gerne Champignons, entferne das Innenleben und fülle sie mit körnigem Frischkäse - äußerst köstlich.

    Mein Freund hat sich vor kurzem einen Grill gekauft, aber wir haben ihn noch nicht benutzt bis jetzt... erstmal einen Park finden, in dem das erlaubt ist ;)

    AntwortenLöschen
  8. Unglaublich lecker! Es schmeckt übrigens auch sehr gut, wenn man den Feta mit Honig beträufelt (und z.B. noch mit Zucchini belegt...)
    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm sieht lecker aus :)

    Ich mache immer so kleine Schiffchen.
    Das heißt ich teile so ein Stück in dicke Streifen.
    Die würze ich mit Chilli, Oregano, Tymian und noch was, was ich aber grad vergessen hab :D

    Und dann Öl in das Schiffchen, an der Seite zugedreht und auf den Grill.

    Da dauert das nicht so lange und das Öl kann man super für Toast oder sowas nehmen :) schmeckt auch ganz doll lecker :)

    YHAMMI

    Liebe Grüße

    Anne

    AntwortenLöschen
  10. Auch wenn ich gerne eine Bratwurst, Grillfackel und Co. esse, liebe es auch gegrillten Käse zu futtern *_* Und der hier sieht wirklich gut aus. Ich glaube das mache ich das nächste Mal, wenn wir bei meinem Kumpel grillen :D

    Sine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne