Mittwoch, 1. August 2012

Gastbloggerei: Lu von Luloveshandmade.

Hallo Welt!

Heute präsentiert Euch meine Blogger-Busenfreundin Lu den letzten Gastbloggerei-Eintrag. Ich befinde mich gerade in München und werde vielleicht ein paar Weißwürste zuzeln oder ein paar leckere Törtchen bei Dallmayr schnabulieren. Wie auch immer - ich werde es mir gut gehen lassen. Darauf könnt Ihr Euch verlassen! Und damit Ihr auch etwas von meinem Urlaub habt, zeigt Euch die liebe Lu, wie man etwas Schönes bastelt. Lu und ihre Nähkünste kennt Ihr bestimmt mittlerweile schon lääääängst. Schließlich habe ich ja hier schon oft von ihr und ihrer Kreativität geschwärmt. Wer sie immernoch nicht kennen sollte - schnell zum Blog und Leser werden!
Hallo lieben LeserInnen von matz ab.! :) Ich bin Lu von Luloveshandmade und meine liebe Bloggerfreundin Vivi hat mich dazu eingeladen, für ihren tollen Blog einen Gastbeitrag zu verfassen! :) Ich studiere Anglistik an der Uni Potsdam, arbeite nebenbei noch in einem Stoffladen, schreibe fast täglich an meinem Blog und habe einen eigenen Shop bei DaWanda. :) Vivi und ich haben uns vor ein paar Monaten durch unsere Blogs kennen gelernt und uns dann auch getroffen, das war sehr schön! Ich mag es gerne bunt und mache den Alltag hübsch und heute habe ich ein Projekt für euch, mit dem auch ihr Farbe in eure Wohnung bringen könnt! :)



Das braucht ihr für dieses kleine Bastelprojekt:
  • Ein Stück festen Pappkarton, so groß wie eurer Clipboard werden soll
  • Stoff zum Bespannen
  • Eine Heißklebepistole
  • Hübsche Spitzenbänder zum Verzieren
  • Einen Clip (gibt es zum Beispiel bei Idee oder auch in anderen Bastel- und Schreibwarenläden)


Jetzt geht’s los! :) Soweit es nötig ist, bügelt zuerst den Stoff und die Bänder. Dann schneidet den Stoff zurecht. Er sollte einige Zentimeter größer sein als die Pappe, so dass man sie damit einschlagen kann. Dann verteilt den heißen Kleber auf der Rückseite der Pappe und klebt diese auf die Rückseite des Stoffes. Dann können die überstehenden Kanten des Stoffes auch umgeklappt und mit Hilfe des Heißklebers an die Pappe geklebt werden. Auf der Vorderseite sind nun die Bänder zur Verzierung an der Reihe, auch sie werden mit Heißkleber aufgeklebt und hinten umgeschlagen. Dann braucht ihr noch ein Stück Band für die Aufhängung, auch dies wird hinten festgeklebt. :) Zum Schluss muss dann noch der Clip angebracht werden, auch das kann man wieder wunderbar mit Heißkleber machen.



Fertig! :) Eignet sich super als eine Art Mini-Bilderrahmen um Fotos oder besondere Postkarten in Szene zu setzen, aber auch um Zettelchen festzuklemmen. :)

Viel Spaß beim Nachmachen und danke nochmal für die Einladung, liebste Vivi! <3
Danke Dir, liebste Lu, für diese tolle Anleitung!!!

Ich übernehme dann ab Ende der Woche wieder und werde Euch mit dem ersten Schwung Bilder ein bisschen von meinem Urlaub vorbeibringen.

Liebst,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Sehr coole Idee! Das könnte mir auch gefalle! :)
    Und eine Pinnwand/eine Klemmbrett selbst zu machen steht noch auf meiner To-Do-Liste.

    Liebe Grüße,
    Laana

    AntwortenLöschen
  2. Wunderwunderschöner Blog! :)
    Gefällt mir sehr! :)
    Lust auf gegenseitiges Verfolgen?

    xx Mimey <3
    mrs-verwirrung.blogspot.com
    Ps ich folge deiner seite wenn ich am pc bin

    AntwortenLöschen
  3. Danke nochmal für die Einladung, meine Liebe! :) <3

    AntwortenLöschen
  4. Suuuuper tolle Idee :) Bin über Lu's Seite hierher gelangt und werde dir sofort folgen! Süßer Blog!
    Beste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne