Donnerstag, 7. Juni 2012

Rezept: Spaghetti mit Hackfleischbällchen.

Hallo Welt!

Ich weiß ja auch nicht. Vielleicht mache ich aus meinem Blog einfach einen reinen Pasta-Rezepte-Blog, was meint Ihr? Da komme ich schon wieder mit so einem Nudel-Gericht daher. Tja, das liegt wahrscheinlich daran, dass ich soooo unheimlich gerne Nudeln in jeglichen Variationen esse. Aber das wisst Ihr natürlich schon. (Gib mir Kohlenhydrate, jaaaa! Mehr Speck an die Hüften!) Und deswegen gibt's heute Spaghetti mit Hackfleischbällchen. Jawohl!

Zutaten 

für 3-4 Personen
  • 500g gemischtes Hackfleisch
  • 2 Dosen stückige Tomaten mit Kräutern (à 400g)
  • zwei Eier
  • eine Packung Spaghetti
  • ein Brötchen
  • 5 EL geriebener Parmesan
  • 4 EL gehackte Petersilie
  • vier Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Öl


Zubereitung 

1. Zwei Knoblauchzehen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Sobald sie braun werden, die Tomaten hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend köcheln lassen. 
2. Das Hackfleisch, zwei gepresste Knoblauchzehen, die Eier, den Petersilie und den Parmesan in einer Schüssel vermengen. Das Brötchen in warmem Wasser einweichen, ausdrücken, in Stücke zupfen und ebenfalls zum Fleisch dazugeben. Würzen und alles gut mit den Händen vermengen. Anschließend aus der Fleischmischung kleine Bällchen formen.
3. Die Bällchen in heißem Öl sechs bis acht Minuten braten und dabei wenden. Wenn die Fleischbällchen gar sind, zur Tomatensoße hinzugeben und köcheln lassen.
4. Die Spaghetti nach Packungsanweisung garen. Anschließend mit der Fleischbällchensoße vermengen und servieren. 


Inspiriert von einem Rezept aus dem vorherigen jamie-Magazin.

Lasst es Euch gut gehen!

Morgen wird's wieder süß und am Samstag stellt sich hier eine liebe Blogger-Kollegin vor. 

Liebst,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Sieht super aus. :) Dein neues Design auch. :D Die Schrift etwas dunkler willst Du nicht zufällig machen? Das Lesen ist doch etwas schwer...:/ :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die Anregung! Ich habe für den Seitentext dasselbe Grau wie im Header benutzt. Ich schau mal, was ich da machen kann. Liebst, Vivienne

      Löschen
  2. Das mit den Rundungen bei der Frau finde ich gut! Sollte ich mir wohl mehr zu Herzen nehmen ;))

    Ich bin auch pro Pasta. Nudeln sind einfach göttlich!! Man kann sie in allen Variationen essen und mit so viel kombinieren - herrlich. :) Das Rezept klingt total lecker. Ich esse total gerne Knoblauch (egal, wie mein Mund danach riecht) und diesen in Verbindung mit Tomate - mjam!! :)
    Jetzt habe ich schon wieder Hunger und wir haben halb 10. Was mache ich bloß? :D

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Vivi,
    ich liebe auch Nudeln, deswegen stören mich die vielen Pastarezepte gar nicht, im Gegenteil :). Und der neue Header sieht großartig aus, sehr hübsch ist das geworden! Jetzt hab ich Lust auf Spaghetti, und das noch vor neun Uhr morgends :)

    GLG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe liebe auch die lieben Nudeln, sie sind einfach so variantenreich und dein Rezept schaut auch super lecker aus!

    Ps.: Muss mich MiriMari anschließen, auch mir fiel die Schriftfarbe etwas unangenehm auf nach einer Weile.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dorrit! Ich hatte die Schriftfarbe bereits vor Deinem Eintrag - also direkt nach Miris Eintrag - verdunkelt. Wenn man sie jetzt immernoch nicht besser lesen kann, dann weiß ich auch nicht. Dunkelgrau müsste doch eigentlich funktionieren!? Liebe Grüße, Vivienne

      Löschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne