Freitag, 13. April 2012

Rezept: Kleine Kräuter-Shrimps-Pfannküchlein.

Hallo Welt!

Heute habe ich Euch wieder ein schnuckeliges Rezept mitgebracht: Kleine Pfannküchlein mit Kräutern, Paprika und Shrimps. Ziemlich lecker, muss ich sagen. Dazu gab es weißen Lollo-Salat mit einem selbstgemachten Joghurt-Dressing. Die Pfannküchlein waren bei uns ratzeputze aufgegessen. So gut waren die! Ich bin ganz begeistert und überlege schon, was man noch in den Pfannkuchenteig mischen könnte. Oder welche fischige oder fleischige "Beilage" man dazu servieren könnte. Was habt Ihr denn da für Ideen?


Zutaten
(für acht Pfannküchlein)
  • eine Zwiebel
  • einen TL Senf
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 200g Naturjoghurt
  • jeweils einen Bund Schnittlauch, Dill und Petersilie
  • vier Eier
  • 100ml Milch
  • 100ml Meh
  • 60g Parmesan (fein gerieben)
  • ein Kopf Lollo weiß
  • eine rote Paprika
  • 200g Shrimps (geschält und gekocht)


    Zubereitung

    1. Die Zwiebel und die Kräuter kleinhacken, die Paprika in kleine Würfel schneiden. Den Naturjoghurt, den Senf, das Olivenöl, den Zitronensaft, die Zwiebel, den Zucker, eine handvoll Kräuter und etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel miteinander verrühren. Das Dressing in kleine Gläschen füllen.
    2. Die Shrimps in einer Pfanne mit etwas Salz und Pfeffer und wahlweise mit etwas gepresstem Knoblauch oder einer Prise italienische Kräuter anbraten.
    3. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb, die Milch und das Mehl miteinander verrühren. Den Parmesan, die restlichen feingehackten Kräuter, die gewürfelte Paprika und die Shrimps unterrühren. Schließlich das Eiweiß unterheben.
    4. Zwei EL Teig pro Pfannküchlein in die Pfanne geben und sie von beiden Seiten hellbraun backen. Den Lollo-Salat in kleine Stücke schneiden oder zupfen und auf dem Teller anrichten. Die fertigen Pfannkuchen auf dem Salat anrichten. Gerne auch noch übrig gebliebene Shrimps darüber verteilen.

    Inspiriert dazu wurde ich von einem Rezept aus der letzten Living At Home-Ausgabe, habe es aber verändert und meinem Geschmack angepasst.


    Lasst es Euch schmecken!

    Herzlichst, 
    Eure Vivienne

    1 Kommentar:

    1. Huuuuuuuuuuunger! Klingt lecker und sieht sooo lecker aus! :oP yummy, yummy...

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne