Dienstag, 24. April 2012

Rezept: Erdbeer-Cupcakes mit Mascarpone-Topping.

Hallo Welt!

Hui, habt Ihr schon lange nichts mehr von mir gehört! Das hatte aber den Grund, dass letzte Woche das neue Semester gestartet hat und bei mir Endspurt angesagt ist. Ich mache momentan meine letzten Seminare und meine letzten Scheine und werde dann Anfang Juli, wenn alles gut läuft, meine Magisterarbeit anmelden. Und wenn dann auch alles im Zeitplan bleibt, bin ich nächstes Jahr um diese Zeit fertig mit meinem Studium. Das klingt nach einer verdammt langen Zeit, aber die Prüfungsordnungen geben nun mal diesen Zeitraum vor. Ich kann nur sagen, dass ich mich riesig auf das Ende meines Studiums freue und kaum erwarten kann, was danach kommt!

Um mich vom Uni-Alltag abzulenken, habe ich mal was gebacken. Ein paar Erdbeer-Cupcakes mit Mascarpone-Topping. Inspiriert dazu wurde ich von Annie und Martha. Die sind so gut, da könnte man glatt zwei von essen... oder drei... oder vier... Mh! Ich muss sagen, dass Mascarpone-Toppings meine liebsten sind - ich bin überhaupt kein Fan von Buttercreme.

Zutaten

(für circa 16 Cupcakes) 

für den Teig: 
  • 180g Mehl
  • 1/2 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 115g Butter
  • 225g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier & ein Eiweiß
  • 120ml Milch
  • 150g fein gehackte Erdbeeren

für das Frosting:
  • 200g Mascarpone
  • 200g Schlagsahne
  • 60g Puderzucker
  • 100g Erdbeeren

    Zubereitung

    1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Das Mehl, das Backpulver und das Salz in einer Schüssel miteinander verrühren.
    2. In einer anderen Schüssel die Butter, den Zucker und den Vanillezucker mit dem Handmixer auf mittlerer Stufe so lange schlagen bis die Masse fluffig wird. Die Eier und das Eiweiß nacheinander hinzugeben und nach jedem Hinzufügen gut verrühren.
    3. Abwechselnd die Mehl-Mischung und die Milch bei niedrigster Stufe hinzufügen. 
    4. Die feingehackten Erdbeeren vorsichtig unterheben.
    5. Den Teig in die Förmchen füllen und für circa 20 - 25 Minuten backen (nach der Hälfte der Zeit die Muffinform drehen).
    6. Derweil die Sahne steif schlagen. In einer anderen Schüssel die Mascarpone und den Puderzucker mit einem Handmixer zu einer glatten Masse verrühren.
    7. Die Erdbeeren klein schneiden und durch ein feines Sieben streichen. Das Püree darunter in einer kleiner Schüssel auffangen. 
    8. Vorsichtig die Sahne und das Erdbeer-Püree unter die Mascarpone-Masse heben.
    9. Auf die abgekühlten Muffins die Erdbeer-Mascarpone-Creme mit einer Sterntülle aufspritzen. Mit einer Erdbeer-Hälfte dekorieren.



    Cupcake Cups von Die Schönhaberei

    Wäre das auch ein Cupcake-Rezept für Euch? 

    Liebste Grüße,
    Eure Vivienne

    Kommentare:

    1. Wouuuah, diese Fotos, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!! :) Schade (aber auch ein Glück! :D), dass wir nicht in der Nähe wohnen, wir würden uns sicher zusammen kugelrung futtern! :) Du machst immer so leckere Sachen und dann noch die Bilder dazu, herrlich! <3

      AntwortenLöschen
    2. ich liiiiebe Erdbeeren!! Also ist das eigentlich ein Rezept für mich. Aber Mascarpone... da gibt's bestimmt auch ne andere Alternative, oder?

      So, wie lange habe ich jetzt vor, mal Cupcakes zu machen...

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Mascarpone ist doch so großartig! Da gibt's natürlich Alternativen, aber ich glaube, ich habe mich festgefahren. ;-) Liebste Grüße, Vivienne

        Löschen
    3. Oh ja, das sieht soooo lecker aus! Und Mascarpone, ach herje, da bin ich schon ganz wackelig auf den Beinen :-). Sehr lecker!

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Da hilft nur ein Cupcake mit Mascarpone-Topping! ;-)

        Löschen
    4. Es sieht toll aus...:D Kann mich nur grad nicht motivieren aus meinen Bett aufzustehen, da ich erst spät zur Uni muss...sonst würde ich das glatt machen. :)

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Und - mittlerweile aus dem Bett aufgestanden und Cupcakes gemacht!? ;-)

        Löschen
    5. Die sehen zum Anbeißen aus! Und übrigens esse ich - sofern genug da sind - immer mehr als einen Cupcake! :-)
      Mascarpone-Topping klingt lecker, Buttercreme mag ich auch nicht so...
      LG Steffi

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Puh, da bin ich beruhigt, dass ich da nicht alleine bin! :-) Liebste Grüße, Vivienne

        Löschen
    6. Guck mal, ich läute die Bärlauchsaison ein, du die Erdbeersaison... die gab es bei mir noch nicht dieses Jahr :)! Leecker...

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hihi! :-) Eigentlich ist ja noch gar keine Saison für Erdbeeren. Ich sollte mich schämen!

        Löschen
    7. Die sehen ja wirklich zu gut aus! Und die Wrapper sind soooo süß! Mein Magen will jetzt einen Cupcake- und ich auch ;D
      lg ronja

      AntwortenLöschen
    8. Ooohh... beim Anblick der leckeren Cupcakes bin ich direkt in Sommerlaune :).
      Sie sehen sehr süß ;) aus und das Rezept ist schon notiert.
      Ich hab deinen Blog gerade erst entdeckt und er gefällt mir wirklich gut.

      LG, Christina
      von http://ein-sternchen.blogspot.de/

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hallo Christina! Herzlich Willkommen und schön, dass Du da bist! :-) Liebste Grüße, Vivienne

        Löschen
    9. yum, yum, yum! Die sehen nicht nur lecker aus, sondern auch sooooo schön!

      AntwortenLöschen
    10. Sehen toll aus! Und die Cups sind auch noch so passend! Super!
      Lg, Miriam

      AntwortenLöschen
    11. Ouh, die sehen toll aus :) Ich wünschte ich könnte auch so backen :D ich hab son richtiges Anti-Talent dafür ;D

      AntwortenLöschen
    12. wow sehen die lecker aus und besonders die förmchen habens mir angetan!!

      AntwortenLöschen
    13. Ich denke ich werde mich am Montag mal daran versuchen! Meine Mom hat Geburtstag und die sehen soo lecker aus!!

      Liebe Grüße!

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne