Montag, 30. April 2012

Rezept: Bärlauch-Butter.

Hallo Welt!

Jetzt komme auch ich mit meinem ersten Bärlauch-Rezept für dieses Frühjahr um die Ecke. Ach, Frühjahr, was sag ich da! Sommer ist es ja mittlerweile schon! Und wenn Ihr dann alle schön am Grillen seid, eignet sich hervorragend dazu eine selbstgemachte Bärlauch-Butter. Findet Ihr nicht auch? Ja, aber hallo! In kleinen Gläschen kommt die Bärlauch-Butter auch super als Grill-Fest-Mitbringsel an. Und schnell gemacht ist sie auch noch! (Aber unbedingt Kaugummis im Haus oder in der Handtasche haben, damit Ihr nicht mit der Knobi-Fahne unangenehm auffallt.)

Zutaten
  • 250g Butter, Zimmertemperatur
  • 1-2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 3-4 EL Bärlauch, fein gehackt
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung

1. Die weiche Butter in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. 
2. Den gepressten Knoblauch und den fein gehackten Bärlauch mit der Gabel unter die Butter mengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3. In Gläschen füllen und in den Kühlschrank stellen (mit Alufolie abdecken).

 
Lasst es Euch schmecken!

Liebste Grüße,
Eure Vivienne


Kommentare:

  1. Hmmmm, himmlisch, das werd ich mir für's nächste Grillen merken! :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Kommentar :) Ouhh das sieht wirklich nicht schwer aus :D Vllt starte ich heute meinen nächsten versuch mitm Backen ;D

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht lecker aus. Ich habe letzte Woche eine Bärlauchcremesuppe gemacht, Bärlauch ist einfach toll. Das Rezept kommt auf meine To-Do-list :)

    LG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  4. Mh, das sieht lecker aus! Werde ich auch mal probieren! Die Grillsaison ist ja eröffnet! :-)

    Ich freu mich total, daß ich den Sattelschoner gewonnen habe! *Juhu*
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee!! In den Gläschen sieht das richtig hübsch aus!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Oh jaaa...das liest sich lecker! Pflückst du den Bärlauch selbst?

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vivienne, nachdem ich heute abend durch Zufall in einem online-Artikel im Tagblatt auf Deinen Blog aufmerksam geworden bin, habe ich die letzte Stunde hier gestöbert und bin total begeistert von der Vielfalt,die hier herrscht, Deinen Ideen, den tollen Rezepten und der angenehmen Aufmachung Deines Blogs.
    Und als ich dann wissen wollte, wer hinter dieser Seite steckt, habe ich festgestellt, dass Du genau in dem Haus wohnst, in dem meine Großeltern über 60 Jahre und ich danach noch weitere 14 Jahre gewohnt habe! Dann habe ich natürlich noch einmal genauer hingesehen und auch vieles erkannt!;)
    Bei Deinem Beitrag über die Oster-Deko musste ich schmunzeln - Deine Vermieter sind in Sachen Foto schon einiges gewöhnt, ich habe auch immer sehr viel fotografiert!;)
    Ich fand es sehr schön, wieder einmal durch das Hinterhaus zu spazieren, in dem ich sehr gerne gewohnt habe! Viele tolle Rezeptideen habe ich gesehen und werde die eine oder andere Idee aufgreifen (vielleicht auch schon die Bärlauchbutter - ein bißchen Bärlauch müsste ich morgen noch ernten können, er hat erst ganz leicht angefangen zu blühen)
    Ich werde auf jeden Fall immer mal wieder vorbei schauen, denn Dein Blog gefällt mir sehr gut!
    Einen schönen 1. Mai und viele Grüße, Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne