Dienstag, 21. Februar 2012

Paris, mon coeur.

Hallo Welt!

Das Verhältnis zwischen Frankreich und mir ist ziemlich gespalten.

Erst einmal muss ich klarstellen: Ich habe einen französischen Namen, ja. Meine Eltern oder ich kommen nicht aus Frankreich, nein.

Die französische Sprache hat mich jetzt seit Beginn meines Studium gequält und mir schlaflose Nächte bereitet, denn ich musste für mein Studienfach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft eine zweite moderne Fremdsprache in Form einer Übersetzungsklausur nachweisen können. Da ich in der Schule Französisch hatte, entschied ich mich eben für genau diese Sprache - ein Fehler!? Vier vergeigte Klausuren später habe ich es dann tatsächlich im Dezember vergangenen Jahres geschafft. Ein Ereignis, das ich gar nicht so recht feiern konnte. Irgendwie deprimierend, wenn man dafür so viele Anläufe braucht. Aber im Gegensatz zu Englisch habe ich Französisch seit der 12. Klasse (die immerhin jetzt bereits acht Jahre zurück liegt!) weder gesprochen, geschrieben noch wirklich gehört. Und das soll sehr wohl eine Rechtfertigung für die vergeigten Klausuren sein!

Anders verhält es sich beim Reisen nach und in Frankreich. Ich liebe es nach Frankreich zu reisen! Ich war zwar bislang nur im Elsaß (mehrmals in Straßburg und einmal in Colmar) und in Paris, verbinde mit diesen Reisen aber immer tolle Zeiten.
Als ich 2008 mit Freunden in Paris war, war es einfach um mich geschehen. All das Leid der vergangenen Jahren, das mir die französische Sprache angetan hatte - in der Schule und später auch an der Uni - war plötzlich wie verpufft. Ich lief durch Paris wie auf Wolken - was bei einem Touristen-überfüllten Paris im Juli und bei gefühlten 40 Grad Celsius im Schatten eigentlich nicht möglich ist. Ich war einfach von allem begeistert - von den vielen Cafés, den Sehenswürdigkeiten, den schönen Plätzen. Wenn ich auch die meiste Zeit kaputt war, weil die Füße einfach nicht so weit und viel laufen konnten, wie der Kopf und das Herz erleben und sehen wollten. Und dann der Moment vor dem Eiffelturm - bei bestem Wetter und strahlendem Sonnenschein, ich sprang vor Freude (Beweisfotos siehe unten). Paris ist für mich bislang die spannendste, schönste Stadt Europas, in der ich je war. Und in diesem Jahr muss und will ich unbedingt zurück!


Um meine Sehnsucht ein wenig stillen zu können, habe ich mir vor einigen Wochen bei Westwing Home & Living von Torchons et Bouchons Paris mein Paris-Merchandise-Paket bestellt - mit Schürze, Kissenbezügen und einem kleinen Tablett. Ich hatte Euch ja bereits davon berichtet. Ich bin total begeistert! Die Farben sind toll, die Drucke wunderschön!



Schlägt Euer Herz auch so für Paris? Was gefällt Euch besonders an der Stadt? Und was sagt Ihr zu den Paris-Merchandise-Artikeln?

Ich schaffe dann mal weiter...

Liebste Grüße,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Ach Paris...immer und immer wieder eine Reise wert!

    AntwortenLöschen
  2. Ich war das letzte mal als Kind (mit ca. 8 Jahren) inm Paris, aber ich würde unglaublich gerne wieder mal hin. Vor allem im Frühling stelle ich mir Paris toll vor! Und der Paris-Polster ist einfach nur ein Haben-Muss!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ganz ehrlich, dass Paris zu jeder Jahreszeit toll sein muss. Deswegen - Koffer packen und los geht's! :-) Liebste Grüße, Vivienne

      Löschen
  3. Liebe Vivienne,

    Paris? Ja, das kann ich verstehen.. Und, dass Du Dir bis dahin Paris nach Hause holst erst recht! Ist ja fast wie in echt, wenn man träumt...., oder?

    Lieben Gruß

    Amalie

    AntwortenLöschen
  4. Ich war ja letztes Jahr im Februar bei eiskalten plus 5 Grad in Paris - weiss gar nicht wann ich schon mal sooo gefroren habe. Aber egal: ich wollte seit über 10 Jahren in diese Stadt und hatte es endlich geschafft. Wir waren drei Tage nonstop von morgens bis abends unterwegs und es lohnte sich: ich sah alles was auf meiner Wunschliste stand und vieles mehr (zum Glück war meine liebe Kollegin schon mal da und kannte sich etwas aus, damit hatte ich die perfekte Fremdenführerin). Diese Reise war letztes Jahr das Geburigeschenk meiner Männer. Dieses Jahr fahre ich im April mit meinen Sohn (11 Jahre hin) und kann es kaum noch abwarten. Wir können beide kein französisch, geben aber die die Hoffnung nicht auf, dass wir auch so klar kommen (hoff*hoff*). Mein Grosser ist nämlich auch so Kulturinteressiert und ich freue mich schon mega auf die Zeit mit ihm. Und endlich Paris im Frühling, wo hoffentlich dann ganz viel blüht. Herrlisch :-))
    Ich fand die Westwing Produkte ja schon sooo toll wo Du sie vorstellt hattest. Das sind ja so richtig gute Laue Farben. Ich habe bei der Miss Etoile Aktion bestellt und freue mich schon auf Mitte März, wenn die Ware kommen soll. Oh wie fein, was neues für unser Schlafzimmer. :-)))

    AntwortenLöschen
  5. da bin ich ganz bei dir... ich mag meinen fanzösischen namen überhaupt nicht, mit der sprache stehe ich tota auf kriegsfuß... aber paris liebe ich! :)))

    ganz liebe grüße
    nic

    AntwortenLöschen
  6. I don't know if it's just me οr if реrhаps everyone else eхpеriencing problems with уouг websitе.
    It lοoks like some of the tеxt within yоur postѕ arе running off the
    screen. Can somеone elѕe pleasе comment and lеt
    me know if this is happening to them as well?

    Thiѕ may be a problem ωith my web broωsеr
    because I've had this happen before. Appreciate it

    Feel free to visit my weblog - Silk'n Sensepil Review
    Also see my webpage :: silkn sensepil

    AntwortenLöschen
  7. It's really a cool and helpful piece of info. I am satisfied that you shared this useful info with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.

    Also visit my webpage; Goods In Property Hair Removing
    My page: www.xfire.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne