Donnerstag, 22. Dezember 2011

Weihnachtsgeschenk-Idee: Schokoladen-Sirup.

Hallo Welt!

In meinem Lieblingsblog der dreierlei liebelei hatte Nadine ein Schokoladen-Sirup gezaubert, dass ich unbedingt nachkochen wollte, um es an liebe Menschen verschenken zu können.

Heute Morgen habe ich mich also vor dem Frühstück noch daran gemacht und bin hellauf begeistert. Die ganze Wohnung hat so schön nach Schokolade geduftet! Und gemacht ist dieses nette (Weihnachts-) Geschenk auch schnell.

Da ich vier Weithalsflaschen mit 156 ml Fassungsvermögen befüllen wollte, habe ich Nadines Mengenangaben einfach verdoppelt.

Zutaten

  • zwei Tassen Zucker
  • zwei Tassen ("richtiger") Kakao
  • vier Tassen Wasser
  • zwei Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

1. Zucker & Kakao in einem Topf gut vermischen.
2. Wasser dazugeben und unter Rühren aufkochen.
3. Die Mischung fünf Minuten köcheln lassen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann den Topf vom Herd nehmen.
4. Nach fünf Minuten den Vanillezucker einrühren und den Sirup in (kochend) heiß ausgespülte Flaschen abfüllen.

Der Sirup sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und ist durch die heiß ausgespülten Flaschen einige Zeit haltbar.

Das Originalrezept findet Ihr hier.


Die kleinen Fläschchen habe ich hier bestellt. Die Etiketten habe ich, wie bei den Geleegläsern, von hier und hier. Eine Schleife mit Naturbast drum und fertig. Mein Freund sagte eben, dass die Fläschchen so schön seien, dass ich damit glatt einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt aufmachen könnte. Süß!

Liebste Grüße,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Oh das wollte ich auch noch ausprobieren! Vielleicht schaffe ich es heute noch!!

    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  2. Und, hast Du es mittlerweile ausprobieren können? Ist ja wirklich kinderleicht. Ich mache mir das Sirup gerne in meinen Kaffee rein - toll!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne