Sonntag, 11. Dezember 2011

Die Weihnachtsbäckerei.

Hallo Welt!
Gestern kam ich ENDLICH dazu die diesjährige Weihnachtsbäckerei zu eröffnen. Auf dem Plan standen: Cranberry-Mandel-Sterne, klassische Chocolate Chip Cookies, Schokoladen-Kuchies und Zitronen-Mandel-Cookies mit weißer Schokolade.
Leider habe ich es gestern dann nicht mehr geschafft die Cranberry-Mandel-Sterne zu machen - die Backerei schlaucht nach fünf Stunden dann doch ganz schön. Aber in den kommenden Tagen werde ich sie in jedem Fall noch backen - schließlich habe ich mir auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt ja extra meine Ausstechformen gekauft. Noch dazu will ich endlich das Johannisbeer-Glühwein-Gelee machen (wenn Ihr noch leere Marmeladengläser habt - her damit!) und mich an selbstgemachtem Glögg (die schwedische - meiner Meinung nach leckerere - Variante des Glühweins) versuchen. Ihr seht, ich habe noch viel vor!
Meinem Freund und mir schmecken besonders die seeeeehr schokoladigen Schokoladen-Kuchies mit dieser luftig-lockeren Kuchenkonsistenz im Inneren besonders gut. Leider sind sie mir ein wenig zu groß geraten - der sehr klebrige Teig ließ sich schwerlich zu kleinen Kugeln verarbeiten. Aber es kommt ja schließlich auf den Geschmack an, nicht wahr?

Die Rezepte findet Ihr unten. Viel Spaß beim Nachbacken!
 

Das Rezept für die Zitronen-Mandel-Cookies mit weißer Schokolade findet Ihr hier. Sie schmecken durch die Zitrone nicht unbedingt besonders weihnachtlich, aber dafür sehr gut. Und wer sagt eigentlich, dass man an Weihnachten nur Zimtsterne backen darf?


Schokolaaaade! Für die Rezepte durfte ich ganz viel Schokolade kleinhacken. So viel Schokolade, dass die mir sogar irgendwann ausging und ich die Schokohasen von Ostern "schlachten" musste (wir hatten gefühlte 10 Hasen geschenkt bekommen und sie einfach nicht aufessen können). Naja, wenigstens gaben sie ihr Leben für einen guten Zweck und landen so auf anderem Weg in unseren Bäuchen.


Da sind sie! Die wundervollen Schokoladen-Kuchies! Das Rezept dazu findet Ihr hier. Sie schmecken wirklich seeehr schokoladig und sind innen ganz weich. Unbedingt nachbacken!


Sehen die nicht toll aus? Wie verschneite Berge!


Die Chocolate Chip Cookies sind auch recht einfach in der Zubereitung und schmecken (natürlich!) ganz wundervoll. Der Klassiker muss einfach auch in die weihnachtliche Keksdose. Das Rezept dazu findet Ihr hier. 


Einen schönen dritten Advent Euch! 
In die schmalen Gläser mit Schneeblumen darauf habe ich mich beim letzten IKEA-Besuch sofort verliebt. Ihr findet die Snöboll-Gläser hier.
  
Heute war ich zum alljährlichen Weihnachtsbrunch bei Jenny und Sven eingeladen (ein herzliches Dankeschön nochmal an dieser Stelle - es war wieder TOLL!). Und als kleine Mitbringsel eigneten sich natürlich hervorragend meine selbstgebackenen Kekse - und noch dazu liebevoll verpackt. Die Etiketten für die Plätzchentüten hat Nadine von der dreierlei liebelei designt und sie findet Ihr hier zum kostenlosen Download. Die durchsichtigen Beutelchen (ohne die unschönen, goldenen Sterne darauf) findet Ihr z.B. in der dm-Drogerie bei der Frischhaltefolie. Noch ein farblich passendes Band dazu und vielleicht einen schönen Anhänger und fertig ist das weihnachtliche Mitbringsel. Hier findet Ihr die genaue Anleitung. 


Einen schönen Advents-Sonntag Euch noch,
Eure Vivienne

Kommentare:

  1. Hallo Vivienne, mensch das sieht ja sehr, sehr lecker aus! Hab dich gerade über die facebookseite einer gemeinsamen freundin entdeckt! Tollen Blog hast du da. Gefällt mir wirklich sehr gut. Werde jetzt ein bisschen rumstöbern! Einen schönen Sonntag noch und liebste Grüße Katie

    AntwortenLöschen
  2. Oooooh, vielen, vielen Dank für die lieben Worte! Das hört man doch besonders gerne. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hui, da hast du ja die halbe liebelei nachgebacken =D Wirklich toll :)

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaaa, die Rezepte klangen einfach so vielversprechend, da habe ich mich am Samstag einfach mal für ein paar Stunden in der Küche ausgetobt. Danke für die Inspiration!

    AntwortenLöschen
  5. Der Blog gefällt mir sehr gut und eine Übersicht wie ihr sie bietet, hatte ich noch nie gesehen, ist aber eine sehr gute Idee.
    Grüße,

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über all eure Kommentare. Beleidigungen und böswillige Äußerungen werden jedoch gelöscht. Liebste Grüße, Vivienne